Betriebspraktikum

Betriebspraktikum

Ein Blick in die Arbeitswelt: Das Betriebspraktikum

Jedes Jahr nach den Halbjahreszeugnissen starten unsere Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse ins dreiwöchige Schülerbetriebspraktikum. Schon Monate vorher haben sie sich nach geeigneten Ausbildungsbetrieben umgesehen und dort einen Praktikumsplatz verbindlich vereinbart.

Während des Praktikums besuchen die Klassenlehrer*innen ein- oder zweimal ihre Schüler und Schülerinnen am jeweiligen Arbeitsplatz. So können sie vor Ort sehen, ob es den Jugendlichen gut geht und ob sie Unterstützung benötigen.

Das Praktikum dient dem Kennenlernen der Berufswelt, es geht hierbei nicht um die Hinführung zu einem bestimmten Beruf.

Im Politikunterricht werden die Schülerinnen und Schüler auf die gesamte Thematik "Betriebspraktikum" vorbereitet, so dass ihr dreiwöchiger Aufenthalt in das Arbeitsleben gut gelingen kann. Von diesen neuen lehrreichen Erlebnissen berichten einige Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse

Jelda: "Ich habe viele schöne Erfahren im Bereich des Eventmanagements gesammelt. Besonders toll war, dass ich so viel praktisch arbeiten konnte."

Helena: "Ich konnte im Praktikum gut erkennen, dass der Job bei einem Architekten auch im späteren Leben was für mich ist."

Lennard: "Meine Kollegen bei der Arbeit in der KFZ-Werkstatt haben mich voll akzeptiert. Das war toll."

Lara: "Ich war im Kindergarten und fand es toll, wie schnell sich die Kinder auf mich eingelassen haben. Das war ein super Gefühl." 

Ansprechpartnerin für das Betriebspraktikum ist die Studien- und Berufskoordinatorin der EKS Susanne Kreiss.