Der Freizeitbereich

Im Freizeitbereich, der räumlich durch den Schulhof und den Sportplatz vom Unterrichtstrakt getrennt ist, gibt es eine Cafeteria, eine kleine Küche, eine Schülerbücherei, verschiedene Kreativräume, diverse Gruppenräume,  die Spielausgabe, einen Holzraum, den Tischtennis - und Kickerraum und den Schulgarten.

Frau Fuchs leitet den Freizeitbereich und wird durch Frau Slowinski, Frau Otte und Frau Kreiss als ständige Ansprechpartnerinnen unterstützt. Dieses feste Team betreut während der Pausen und ist Berater und Unterstützer aller im Freizeitbereich tätigen.

 

In vielen dieser Räume finden sich in der großen Pause und in der Mittagsfreizeit Eltern und Schülergruppen zusammen, um gemeinsam zu basteln, zu spielen oder einfach Zeit miteinander zu verbringen. Dabei haben die Eltern nicht die Funktion des Bestimmenden, Kontrollierenden, sondern die des Hilfestellers, Partners, Zuhörers, oft sogar Freundes. Es herrscht eine entspannte Atmosphäre des Miteinander-Umgehens, des Vertrautseins – eine wichtige Grundlage für die Offenheit, auch auf andere zuzugehen und eine Voraussetzung für das aggressions- und gewaltarme Zusammenleben.

 

In diesem speziellen Konzept spielen die Eltern oder Großeltern eine wichtige Rolle. Sie bereiten ein Pausenfrühstück zu oder betreuen die Schülerinnen und Schüler während der Mittagsfreizeit in der Cafeteria.

Außerdem gestalten sie wesentlich die Freizeitangebote an den sogenannten „langen Tagen“. So übernehmen sie im pädagogischen Sinne Beratung und Anleitung zu sinnvoller Freizeitgestaltung und zwar nach eigenen Ideen und Fähigkeiten. Diese Angebote können kreativ aber auch sportlich sein.

So haben die Schülerinnen und Schüler in der Schule die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu entdecken, auszuprobieren oder zu vervollständigen. Und das alles ohne Leistungsdruck, jedoch mit klarer Zielsetzung. Durch das Engagement der Mitwirkenden wird den Schülerinnen und Schülern ein positives Verhalten vorgelebt, das sich häufig auf die jungen Menschen überträgt und sich ebenfalls im Freizeitbereich engagieren lässt.

Sekretariat

 

Frau Adolph

Tel.: 02366/500 82-0

Fax: 02366/500 82-20

email:

adolph@bistum-muenster.de

Musikbüro:

Frau van Kampen

Tel.: 02366/500 82-16

Fax: 02366/500 82-20

email:

van-kampen@bistum-muenster.de

Verwaltung:

Frau Bredtmann

Tel.: 02366/500 82-11

Fax: 02366/500 82-20

email:

bredtmann@bistum-muenster.de

02366/500 820

©2020 Erich-Klausener-Schule